Mein Einstieg in den Europäischen Hof.
Ich gewann einen Wettbewerb mit der Aufgabenstellung, ein Erschließungskonzept zu entwickeln, um die bisher räumlich getrennten Wellness-Bereiche zu verbinden.

Meine Vorstellung war es, einen Glasgang als "Alpinum" gartenseitig vor das Gebäude zu setzen, der als lichter, großzügiger Erschließungsweg alle Spa-Räume zusammenführt und auch die im Keller liegende Sauna über üppig bepflanzte Stufen anbindet.
Die Fenster der Sauna wurden bis zum Boden vergrößert und mit semitransparenten Gräsern bedruckt.

Der Kunde war so zufrieden mit dem Ergebnis, dass ich schließlich mit der Überarbeitung der Hotelzimmer, zwei neuer Suiten, der Halle, der Klause, etc. betraut wurde.