Büroausbau München
Verwaltungssitz einer Hotelkette, der Mondi-Holiday Gruppe

Die Anforderungen des Bauherrn:
a) Bezüglich der Funktion: Der knapp 400 Quadratmeter große Raum sollte so strukturiert werden, dass 9 Büroräume, 2 Besprechungszimmer, 1 Empfangsbereich, 1 kleine Küche, 2 WCs, 1 Server-Raum und Lagerflächen Platz finden.
b) Bezüglich der Gestaltung: Der Eindruck sollte edel, außergewöhnlich, modern und doch erdverbunden sein, mit einem "Schuss Alpinismus". Und es sollte kein "Vermögen verbaut" werden.

Die Idee und Absicht meiner Planung:
Die wunderschöne Lage aller der zu der Mondi-Hotelkette gehörenden Hotels in den Alpen und das Alpengefühl sollen im Raum spürbar und erlebbar sein.
Die alpine Natur soll als sinnliches, anregendes Raumerlebnis in die funktionale Bürowelt hereingeholt und als Leitlinie der innenarchitektonischen Gestaltung durchgespielt werden.
Es entstand ein Spiel mit als typisch empfundenen wiedererkennbaren Naturelementen, in Kontrast gesetzt zu eher nüchternen, sachlichen, zurückhaltenden Elementen und Materialien.
Empfangen wird der Gast durch ein raumgreifendes Bergpanorama, das die mit Urlaub und Alpenwelt verbundenen starken positiven Empfindungen hervorruft. (Weite, Ferne, Sehnsucht, Harmonie, Träume, etc.)